Neue Drehmaschine

Es wurde in eine neue DMG Mori NLX 3000/700 investiert.

Es handelt sich um eine Drehmaschine mit angetrieben Werkzeugen bei einem Bearbeitungsumfang von bis zu 740 mm Länge und bis zu 420 mm im Durchmesser.

Unseren Maschinenpark auf einem Blick finden Sie unter Downloads.


Neue Fräsmaschine Ecomill BF2600

Zu der neuen KMC 1500 wurde auch noch in eine neue Ecomill investiert.

Auch hier handelt es sich um eine Fräsmaschine, die Einzelteile und Kleinserien bis 2600mm Länge und 1000mm Breite hochpräzise bearbeiten kann.


Neues Bearbeitungszentrum

Auch in die CNC-Frästechnik hat Baum Zerspanungstechnik 2017 wieder investiert. Eine KT 4200 von MTE wurde angeschafft. Diese Maschine verbindet eine sehr stabile, schwingungsgedämpfte Konstruktion mit dynamischen Antrieben bis 14.000 kg Stückgewicht. Der Schwenkkopf ermöglicht modernste Fertigungstechnik für anspruchsvolle Fräsarbeiten.

Damit sind zusätzliche, neue Kapazitäten im Bereich der mittleren bis großen Fräsbearbeitung geschaffen und der Weg des qualitativen Wachstums wird konsequent weiter verfolgt.

Unseren Maschinenpark auf einem Blick finden Sie unter Downloads.


Erweiterung Drehkapazitäten

Der Maschinenpark von Baum Zerspanungstechnik soll modern sein. Deshalb wird jedes Jahr in neue Werkzeugmaschinen investiert. In diesem Jahr wurde in eine neue CNC-Drehmaschine (Geminis 4+) bis 3000 mm Länge und einem Durchmesser von 720 mm investiert.


Neue CNC-Drehmaschine

In diesem Jahr wurde neben dem 5-Achs-Bearbeitungszentrum von Hedelius auch im Drehbereich investiert. Eine neue CNC-Drehbank bis 3100 mm Länge und bis 710 mm Durchmesser mit angetriebenen Werkzeugen und Fräseinheit wurde angeschafft. Mit dieser neuen Technologie ist Baum Zerspanungstechnik in der Lage, noch wirtschaftlicher zu fertigen und höchste Qualitätsansprüche zu erfüllen.

Weitere Bilder zum Empfang unserer neuen Maschine finden Sie hier.  


Erweiterung durch eine 5-Achs-Bearbeitungsmaschine

Ab Ende Januar 2016 wird unser Leistungsangebot durch unsere neue CNC-Fräsmaschine T7 1600 von Hedelius erweitert. Wir freuen uns über die gewonnenen Kapazitäten und über diese Technologieerweiterung nach dem neuesten Stand.

Unseren Maschinenpark auf einem Blick finden Sie unter Downloads.


Erweiterung CNC-Drehkapazitäten bis Ø1600

Im Juli 2014 erwarten wir unsere CNC-Drehmaschine Geminis 7. Wir erweitern damit unser Leistungsspektrum um einen wichtigen Bearbeitungsbereich in der Drehtechnik. Zukünftig bieten wir Ihnen einen Bearbeitungsdurchmesser von 1600mm bei einer Länge bis zu 5000mm.

Wir freuen uns über die gewonnenen Kapazitäten und über diese Technologieerweiterung nach dem neusten Stand. Unseren Maschinenpark auf einen Blick finden Sie unter Downloads.

Weitere Bilder zum Empfang unserer neuen Maschine finden Sie hier.  


Erweiterung CNC-Drehkapazitäten

Seit Juni 2013 wird unser Leistungsangebot durch unsere neue CNC-Drehmaschine Puma 480LM von Doosan erweitert. Wir freuen uns über die gewonnenen Kapazitäten und über diese Technologieerweiterung nach dem neuesten Stand. Unseren Maschinenpark auf einen Blick finden Sie unter Downloads. Weitere Bilder zum Empfang unserer neuen Maschine finden Sie hier.  


Investition in unsere Messtechnik

Im Sinne unserer hohen Qualitätsstandards haben wir unsere Qualitätssicherung mit einem Faro-Gage Messsystem verstärkt. Zusätzlich zu den üblichen Messmethoden sind wir nun in der Lage zuverlässig und kurzfristige Messungen mit einer Genauigkeit von bis zu +/- 0,005 mm durchzuführen. Selbst komplizierte Form- und Lagetoleranzen können von uns maschinenunabhängig und nachträglich überprüft werden.


Neue Bandsäge

Mitte März wird unsere neue Bandsäge geliefert. Wir investieren in eine Hochleistungs-Bandsäge mit Zwei-Säulen-Führung vom Typ KASTOtwin A 4.

 

(Bild: Quelle: KASTO Maschinenbau GmbH & Co.  KG)


1 2