Corona-Virus

Sehr geschätzter Geschäftspartner,

aktuell sind wir von der Corona-Krise nicht unmittelbar betroffen. Damit das so bleibt, halten wir uns an die Empfehlungen der Bundesregierung und des Robert-Koch Instituts hinsichtlich Hygiene und Personenkontakt. Dort, wo es möglich ist, erledigen wir Aufgaben aus dem Homeoffice; unsere Schichten sind strikt getrennt. Die Lieferketten funktionieren derzeit auch noch problemlos –bei unserer Rohmateriallieferanten zeichnen sich allerdings schon vereinzelt Engpässe ab.

Wir bereiten uns auf verschiedene Szenarien bestmöglich vor und hoffen unsere Leistungen möglichst lange störungsfrei anbieten zu können. Die Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern und Geschäftspartnern verläuft bisher sehr gut und so versuchen wir auch in dieser Krise am Ende wieder eine Chance zu sehen.

Herzlichen Dank für den Zusammenhalt und die Zusammenarbeit in diesen herausfordernden Zeiten.

Melanie Baum

im Namen des gesamten Teams von Baum Zerspanungstechnik e. Kfr.


Neue Drehmaschine

Es wurde in eine neue DMG Mori NLX 3000/700 investiert.

Es handelt sich um eine Drehmaschine mit angetrieben Werkzeugen bei einem Bearbeitungsumfang von bis zu 740 mm Länge und bis zu 420 mm im Durchmesser.

Unseren Maschinenpark auf einem Blick finden Sie unter Downloads.


Herzlichen Glückwunsch

Benjamin Nitz feiert sein 10-jähriges Jubiläum bei der Firma Baum Zerspanungstechnik.

Wir danken von Herzen für das Engagement und die eingebrachte Kompetenz in den letzten 10 Jahren.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft und wünschen Herr Nitz nur das Beste.


Neuer Presseartikel

Das Magazin Grün statt Grau hat in der Ausgabe November 2019 einen neuen Artikel zum Thema „Maßnahmenbeschreibung Baum Zerspanungstechnik“ veröffentlicht.

Den Artikel finden Sie in unserem Pressespiegel oder hier.


Neuer Presseartikel

Der Wirtschaftsspiegel hat in der Ausgabe November 2019 einen neuen Artikel zum Thema „Was, wenn der Chef geht?“ veröffentlicht.

Den Artikel finden Sie in unserem Pressespiegel oder hier.


Unterstützung der Marler Tafel

Die Firma Baum kooperiert seit diesem Jahr mit den Marler Tafeln.

Das neue Transportauto konnte mit Hilfe der Firma Baum und weiteren engagierten Partnern aus Marl angeschafft werden.

Wir freuen uns über diesen Beitrag.


Neue Fräsmaschine Ecomill BF2600

Zu der neuen KMC 1500 wurde auch noch in eine neue Ecomill investiert.

Auch hier handelt es sich um eine Fräsmaschine, die Einzelteile und Kleinserien bis 2600mm Länge und 1000mm Breite hochpräzise bearbeiten kann.


Herzlichen Glückwunsch

Marvin Stachel feiert sein 10-jähriges Jubiläum bei der Firma Baum Zerspanungstechnik.

Wir danken von Herzen für das Engagement und die eingebrachte Kompetenz in den letzten 10 Jahren.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft und wünschen Herr Stachel nur das Beste.


Firmenlauf 2019 mit dem jüngsten und dem ältesten Läufer

Am diesjährigen AOK Firmenlauf startete die Firma Baum wieder erfolgreich.

Wir starteten mit insgesamt 4 Teams und 16 Mitarbeiter – darunter startete für die Firma Baum der jüngste Teilnehmer (Melanie Baum im 9. Monat schwanger) und auch der älteste Läufer (73 Jahre alt).

Unser schnellster Läufer lief eine Zeit von 25:25 min.

Wir waren mit Spaß und Motivation dabei und freuen uns wieder aufs nächste Jahr.

Weitere Fotos finden Sie hier.

 


Projektstart „Grün statt Grau“

Seit 2018 beteiligen wir uns an dem von der Bundesregierung und der Stadt Marl geförderten Projekt „Grün statt Grau –Gewerbegebiete im Wandel“. Das Ziel ist in Gewerbegebieten nachhaltigen, ökologischen Mehrwert zu schaffen und dadurch die biologische Vielfalt zu fördern. Im letzten Jahr wurde dazu eine professionelle Planung mit Projektabschnitten für die nächsten drei Jahren aufgesetzt und bereits erste Bäume gepflanzt.

Nun wurde an einem Projekttag mit einem Team der Firma Baum, Experten der Stadt Marl, des Global Nature Fund und der Firma Garten Design Noga erste Pflanzaktionen gestartet. Dies sind lediglich erste kleine Teilbereiche, die in den nächsten Jahren kontinuierlich ausgebaut werden sollen. Dazu wurde eine eigene Bienenfamilie bei der Firma Baum angesiedelt, so dass es im nächsten Jahr voraussichtlich schon hauseigenen „Baum-Honig“ geben wird.

Detaillierte Bericht entnehmen Sie bitte unserem Pressespiegel oder dieser Imagebroschüre. Einen Kurzfilm zu dem Projekt finden Sie hier.


1 2 3 4 5 6 15